Nachhal­tigkeit

Anneliese-Pohl-Energiezentrum im VILA VITA Pannonia

Nachhal­tigkeit

Mit voller Energie voraus!

2010 wurde die langjährige Urlaubsqualität noch um ein glänzendes Steinchen verbessert. Der Juwel des Hauses ist das neue Anneliese-Pohl Energiezentrum. Dieses Vorzeigeprojekt ist aus vielen Überlegungen heraus entstanden.

Dabei war das ökologische Gewissen ein sehr wichtiger Punkt - denn wir wollen die Natur auch für unsere Kinder erhalten.

Das Energiezentrum versorgt die ganze Anlage mit 85% der benötigten thermischen Energie. Dabei wurde der Schadstoffausstoß um 797 Tonnen CO2 pro Jahr verringert.

VILA VITA Pannonia - mit voller Energie voraus!

Der nächste Schritt in Richtung Energieautarkie ist getan. 160 top moderne 4 Busbar-Photovoltaikmodule wurden angeschafft und auf dem Dach des Anneliese Pohl Energiezentrums aufgestellt.

Eine Photovoltaik-Anlage ist eine Investition in eine umweltfreundliche Energiezukunft und eine Geldanlage, die sich lohnt. Wichtig sind eine sorgfältige Planung und eine professionelle Umsetzung. VILA VITA Pannonia arbeitet schon seit einigen Jahren konstant an der Weiterentwicklung in der Energieversorgung. Erster Schritt war der Bau des Anneliese Pohl Energiezentrums, welches eine Kombination aus Solar, Photovoltaik und einer Biomasseanlage ist.

In der zweiten Phase wurde besonders darauf geachtet, dass Energie dort gewonnen wird, wo sie auch verbraucht wird. Im Schilfdorf wurden Bungalows mit Solarpanelen ausgestattet, die direkt für die Warmwasserbereitung für die Wohneinheiten verwendet werden. Auf dem Hoteldach wurde eine Solaranlage angeschlossen, die den Wellness-Parc mit Warmwasser versorgt.

Aktuell wurden wieder 68.000,00 € investiert. 160 Phovoltaik-Zellen wurden auf dem Dach des Anneliese Pohl Energiezentrums ergänzt. Die Anlage erbringt eine Leistung von 50 KWpeak. Der Lieferant ist KIOTO SOLAR, eines der ersten Unternehmen in Europa, das seine Produktionsanlagen auf 4 Busbar Zelltechnologie umgestellt hat. Die neue Zelltechnologie verbessert die Leistungsstärke der Module. Durch den geringeren Abstand zwischen den Busbars treffen die Ladungsträger auf ihrem Weg zu den Elektroden auf einen geringeren Widerstand, der Energiefluss wird somit optimiert. Und das Beste daran: In unseren Produkten steckt 100% Qualität aus Österreich. Von den ersten innovativen Ideen, über die Produktion in großer Vielfalt, bis zum vollen Programm in punkto Service.

 

Auszeich­nungen

Im Jahr 2009 wurde uns das Österreichische Umweltzeichen für Tourismusbetriebe, der Staatspreis für Tourismus und der Energy Globe Award verliehen. Am 23. September 2010 wurden wir vom Lebensministerium für unsere Bemühungen für unsere Umwelt mit dem "klima:aktiv mobil" Preis einmal mehr bestätigt.

Österreichisches Umweltzeichen

Energiepark

Die Kraft der Sonne wird im Energiepark erlebbar gemacht. Die Solar-Drehscheibe zeigt, wie Strom aus Sonnenenergie gewonnen wird. Je direkter die Sonne auf die Solarzelle fällt, umso mehr Strom wird erzeugt. Beim Brennglas werden mit einer drehbaren Sammellinse die Sonnenstrahlen gebündelt. Brennbare Materialien können entzündet werden. Die Sonnenuhr, das älteste Instrument zur Zeitmessung, fordert Besucher auf selbst als "Schattenwerfer" zu agieren. Das Energiezentrum lädt ein Energie zu spüren und zu erleben. Nehmen Sie sich Zeit für eine kurze Besichtigung.


Diese Webseite verwendet Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter., Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.